Sie sind hier: Aktuell » 

Flüchtlingshilfe

Besuchen Sie unsere Sonderseite! fluechtlingshilfe-drk.de

ALTRUJA-BUTTON-PEO7

Spendenkonto
IBAN: DE56 6505 0110 0048 0778 99
BIC: SOLADES1RVB

Fitness für den Brummifahrer

Eine Kooperation zwischen dem DRK Kreisverband Ravensburg e.V. und der IHK Bodensee Oberschwaben in Weingarten will Berufskraftfahrer beim Thema Fitness unterstützen.

Intelligente Assistenzprogramme informieren Lkw-Fahrer über den Kraftstoffverbrauch und geben Tipps für eine noch wirtschaftlichere Fahrweise. Doch wie kann der Fahrer seine eigene körperliche Fitness steigern?

Wer sich beim Fahren nicht ausreichend bewegt, riskiert Verspannungen. Mit der Zeit können daraus unter anderem Nacken‐ und Rückenschmerzen werden. Und wer dann immer noch nicht in Bewegung kommt, riskiert chronische Veränderungen des Skelett‐ und Muskelapparates.

In einer halbtägigen Fortbildung unter dem Motto „Fitness für den Brummifahrer“ hat die DRK Instruktorin, Maria-Theresia Heudorfer am 03.11.2018 die Berufskraftfahrer der Firma Holzwerk Baumann Wangen geschult, denn langes Sitzen, schlechte Haltung und falsche Belastungen machen sich auf Dauer schmerzhaft bemerkbar. 50 Prozent der LKW‐Fahrer klagen über Rückenschmerzen. Außerdem begünstigt Bewegungsmangel das Verkümmern der Rücken‐ und Bauchmuskulatur. Die Wirbelsäule wird nicht mehr richtig gestützt.

„Wir möchten die Fahrer unterstützen, etwas für ihre Gesundheit zu tun. Denn Fitness am Lenkrad s steigert die Konzentration und Belastbarkeit im Arbeitsalltag “, erklärt Maria-Theresia Heudorfer. Mit Übungen im Führerhaus und am Truck hat Frau Heudorfer den 8 Fahrern einen bewegten Nachmittag beschert. Zur Fortbildung gehörten auch das Kennenlernen von verschiedene Entspannungstechniken wie z.B. Progressive Muskelentspannung nach Jacobson und Atemübungen.

6. November 2018 08:54 Uhr. Alter: 8 Tage