Sie sind hier: Angebote / Kurse / Fragen & Antworten

Flüchtlingshilfe

Besuchen Sie unsere Sonderseite! fluechtlingshilfe-drk.de

ALTRUJA-BUTTON-PEO7

Spendenkonto
IBAN: DE56 6505 0110 0048 0778 99
BIC: SOLADES1RVB

Ansprechpartner

Friedel, Markus

Herr
Markus Friedel

Tel. 0751 56061-62
Fax 0751 56061-1162
breitenausbildungrotkreuz-ravensburg.de

Ansprechpartner

Frau
Heike Halder

Tel. 0751 56061-70
Fax 0751 56061-1170
heike.halderrotkreuz-ravensburg.de

Bitte beachten

Sollten zu Kursbeginn weniger als 6 Personen anwesend sein, kann der Kurs nicht durchgeführt werden. Danke für ihr Verständnis.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für den Bereich Breitenausbildung. (PDF)

Für Ihre Sicherheit

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie auch unsere Sicherheitshinweise!

Fragen & Antworten

Wie lange gilt meine Kurs-Bescheinigung?

Normalerweise unbegrenzt, wenn Sie einen Kurs nach dem 1.1.2002 besucht haben. Im Rahmen der betrieblichen Ersthelferausbildung (BGV A1) gilt der Kurs 2 Jahre und kann durch ein Erste Hilfe Training aufgefrischt werden.

Wie bekomme ich eine Ersatzbescheinigung?

Sie haben Ihre Bescheinigung verloren und benötigen eine Zweitschrift? Wenn Sie das Kursdatum wissen, können wir diese - rückwirkend für die letzten drei Jahre, gerne gegen eine Bearbeitungsgebühr ausstellen.

Anmeldung?

Privatteilnehmer (Teilnehmer die bar zahlen) werden von unseren Mitarbeitern in unsere Teilnehmerliste eingetragen, so ist für Sie ein Platz reserviert. Die Kursgebühr bezahlen Sie in bar vor Ort.

Teilnehmer die von Firmen entsendet werden und den Kurs über die Berufsgenossenschaft abrechnen können, bringen das ausgefüllte Formular "Anmelde- und Teilnahmebescheinigung" zum Kurs mit, oder schicken es vorher ausgefüllt per Post an folgende Adresse: Kreisverband Ravensburg, Ulmer Straße 95, 88212 Ravensburg - Abteilung Ausbildung.

Teilnehmer der Erste-Hilfe-Outdoor-Kurse erhalten eine Einladung, mit den Zahlungsanweisungen und allgemeinen Hinweisen.

Verspätung? Fehlzeiten?

Kommen Sie bitte rechtzeitig. Nach dem ausgeschriebenen Kursbeginn dürfen wir Sie nicht mehr einlassen, da die gesetzlich vorgeschriebene Unterrichtszeit nicht eingehalten wird. Dies gilt auch für eine verspätete Rückkehr aus der Pause oder das vorzeitige Verlassen des Kurses. Zertifikate werden nur ausgestellt, wenn alle vorgegebenen Unterrichtseinheiten besucht wurden.

Unentschuldigte Fehlzeit

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass bei unentschuldigtem Fehlern der Teilnehmerbetrag in Rechnung gestellt wird. Abmeldungen: 0751 56061-0 bzw. markus.friedelrotkreuz-ravensburg.de

Pausen während der Kurse?

In unseren Erste-Hilfe-Kursen sind regelmäßige kleine Pausen vorgesehen. Für Verpflegung kommen wir nicht auf, bitte bringen Sie sich eine Brotzeit mit. In den Seminarräumen sind i.d.R. Getränkeautomaten vorhanden.

Praktischen Übungen?

Die praktischen Übungen sind als wesentlicher Teil der Ausbildung vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Alle Kursteilnehmer müssen daran teilnehmen. Ohne erfolgreiche praktische Übungen dürfen wir Ihnen keine Bescheinigung ausstellen. Erfolgreich bedeutet, dass der Ausbilder von Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten überzeugt ist.

Körperbehinderte können unter Vorlage eines ärztlichen Attestes oder Behindertenausweises gem. § 8a StVZO (VkBl. 1971,6) von der Teilnahme an einzelnen Übungen befreit werden.

Wer krankheitsbedingt gewisse Übungen nicht ausführen möchte, wende sich bitte vorher an den Ausbilder.

Kleidungsordnung?

Im praktischen Unterricht werden diverse Lagerungs-, Trage-, Beatmungs- und Wiederbelebungstechniken geübt. Daher empfehlen wir Ihnen strapazierfähige Kleidung und rutschfestes Schuhwerk zu tragen. Für entstehende Schäden an oder durch Kleidung (Schuhe) können wir nicht haften. Den Damen empfehlen wir eine bequeme Hosenmode und keinen teuren, oder aufwendigen, Schmuck. Teilnehmer der Erste-Hilfe-Outdoor-Kurse beachten auch bitte die Wettervorhersage. Die Outdoorkurse finden komplett oder teilweise im Freien statt.

Bezahlung

Wenn Sie privater Teilnehmer sind:
Bitte bezahlen Sie die Lehrgangsgebühr (möglichst passend) bei Kursende direkt beim Ausbilder.

Wenn Sie betrieblicher Ersthelfer sind:

  • Unsere Erste-Hilfe Aus- und Fortbildungen erfüllen die Anforderungen der Berufsgenossenschaften (BGV A1). Daher übernimmt die zuständige Berufsgenossenschaft die Lehrgangskosten.
  • Übersenden Sie uns bitte die angehängten Anmelde- und Teilnehmerlisten vollständig im Original.
  • Für Unfallversicherte der öffentlichen Hand ist ein Gutschein notwendig, den Sie bitte rechtzeitig bei der zuständigen Unfallkasse beantragen und uns gleichfalls zusenden.

Was muss ich zum Erste-Hilfe-Kurs mitbringen?

Schreibutensilien wenn Sie Notizen machen möchten, Interesse am Kurs, gute Laune. Die Ausbilder dürfen sich den Personalausweis zeigen lassen und machen von diesem Recht auch Gebrauch. Die Kursgebühr, wenn möglich passend.

Mein/e Bekannte/r kann kein Deutsch

Wir bieten Fremdsprachenkurse für geschlossene Gruppen in verschiedenen Sprachen (je nach Nachfrage) an.

Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch und für Gehörlose in der DGS.

Wenn Sie Ihren eigenen Dolmetscher mitbringen möchten , kann dieser kostenlos teilnehmen, erhält aber keine Bescheinigung.

Ich habe eine Beschwerde!

...diese senden Sie bitte an unseren Sachgebietsverantwortlichen an die Adresse markus.friedelrotkreuz-ravensburg.de. Bitte geben Sie uns möglichst sachliche und genaue Hinweise.

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Ich habe "einmal" eine Erste-Hilfe-Kurs gemacht und möchte nur eine Auffrischung

Wir bieten die Erste-Hilfe-Fortbildungen regelmäßig an. Die betrieblichen Ersthelfer müssen diese im zweijährigen Rhythmus absolvieren. Privatteilnehmer können selbstverständlich auch in größeren Abständen daran teilnehmen.

Grundsätzlich empfehlen wir nach Pausen von mehr als zwei Jahren jedem den Besuch eines kompletten Erste-Hilfe-Kurses