buehne_23_1920x640.jpg
BundesprogrammeBundesprogramme

Bundesprogramme

Ansprechpartner

Leitungsteam

Telefon 0751 363860

Herrenstraße 41
88212 Ravensburg

  • Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

    Unsere Kita nimmt am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesfamilienministeriums teil und wird dabei durch eine zusätzliche Fachkraft „Sprach-Kitas“ mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung unterstützt. Sprachkompetenzen eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Weitere Schwerpunkte des Bundesprogramms sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.

    Alltagsintegrierte sprachliche Bildung

    Kinder erlernen Sprache in anregungsreichen Situationen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt.
    Alltagsintegrierte sprachliche Bildung orientiert sich an den individuellen Kompetenzen und Interessen der Kinder und unterstützt die natürliche Sprachentwicklung. Der gesamte Kita-Alltag wird genutzt, um die Kinder in ihrer Sprachentwicklung anzuregen und zu fördern.

    Inklusive Pädagogik

    Eine inklusive Pädagogik ermutigt Kinder und Erwachsene, Vorurteile, Diskriminierung und Benachteiligung kritisch zu hinterfragen sowie eigene Gedanken und Gefühle zu artikulieren. Dies bedeutet, sowohl den Gemeinsamkeiten und Stärken von Kindern Aufmerksamkeit zu schenken als auch Vielfalt zu thematisieren und wertzuschätzen.

    Zusammenarbeit mit Familien

    Eine vertrauensvolle und willkommen heißende Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen den pädagogischen Fachkräften und den Familien ist notwendig, um Kinder ganzheitlich in ihrer Sprachentwicklung zu begleiten. Denn Sprachbildung findet zuerst durch Eltern und zu Hause statt. Die Sprach-Kitas beraten die Eltern, wie sie auch zu Hause ein sprachanregendes Umfeld schaffen können.

  • Kita-Einstieg: Brücken bauen in Frühe Bildung

    Alle Kinder haben die gleichen Chancen auf frühe Bildung, unabhängig von Herkunft, finanzieller Möglichkeiten oder Nationalität – dafür setzt sich das Bundesprogramm und der Landkreis Ravensburg ein.

    In der DRK Kita Villa Kunterbunt und im Sozialraum Ravensburg ist seit September 2017 eine Pädagogische Fachkraft für Kita-Einstieg zuständig und kann Kinder im Alter von 0-6 Jahren und ihre Familien unterstützen bei:

    • Informationen über das System frühkindliche Bildung, Übergänge für Kinder begleiten von der Schwangerschaft in die Familie, von zu Hause in die KiTa und von dort in die Schule
    • Unterstützung bei der Anmeldung KiTa und Schule, Aufnahme- und Elterngesprächen
    • Antragstellungen für Bildung und Teilhabe und Kostenübernahme KiTa-Gebühren
    • Frühpädagogische Angebote in Sprechstunden, Hausbesuchen und in der KiTa, Begleitung von Kindern mit erhöhtem Bedarf oder belastenden familiären Situationen und ökonomischen Risikolagen, unter anderem auch mit Migrations- und Fluchthintergrund
    • Beratung und Gespräche über Erziehung und Bildungslaufbahn, streng vertraulich
    • Angebote von Netzwerkpartnern Frühe Hilfen für Kinder, Eltern und ErzieherInnen
    • Vermitteln von muttersprachlichen Übersetzern
    • Fortbildung und Beratung für Interkulturelle Kompetenz