EH-Senioren-header.jpg Foto: A. Zelck / DRKS

Rotkreuzkurs Erste Hilfe Fortbildung für pflegende Angehörige

Ansprechpartner

Team Erste Hilfe

Markus Friedel
Ausbildungsleitung
Telefon 0751 56061-62
breitenausbildung@rotkreuz-ravensburg.de 

Heike Halder
Telefon 0751 56061-70
breitenausbildung@rotkreuz-ravensburg.de
Ulmer Straße 95
88212 Ravensburg

Pflegende Angehörige unterstützen häufig Familienmitglieder bei Aktivitäten des täglichen Lebens, die nicht mehr selbständig durchgeführt werden können. Sie beraten, unterstützen und übernehmen dabei Tätigkeiten voll oder teilweise.

Inhalte

Doch was tun wenn sich die gesundheitliche Situation der zu pflegenden Person verschlechtert oder plötzlich eine Notfallsituation eintritt? Wenn sich die zu pflegende Person beim Essen verschluckt, Atemnot bekommt und zu ersticken droht? Ein Sturz aus dem Rollstuhl – was gibt es zu beachten und wie werden z.B. Kopfplatzwunden am besten versorgt? Welche Blutdruckwerte sind eigentlich „normal“ und in welchen Situationen muss ein Notarzt verständigt werden?

Das DRK-Ravensburg hat eigens für die Personengruppe „pflegende Angehörige“ ein Ausbildungsangebot geschaffen, das Pflegenden Basiswissen in Erste Hilfe vermitteln soll. Im Notfallrichtig und bedacht reagieren zu können – das wünscht sich im Grunde genommen Jeder!

Die DRK-Lehrkraft vermittelt die Kursinhalte praxisnah und mit dem Blick aus der Perspektive pflegender Angehöriger. Das Angebot soll helfen Ängste und Unsicherheiten abzubauen und bietet Kenntnisse in Erster Hilfe.

Dauer

16 Unterrichtseinheiten (UE) x 45 Minuten

Kosten

Es besteht die Möglichkeit die Gebühr per kontaktloser Zahlungsmethode (EC, Kreditkarte, Google Pay ,etc.)  zu Lehrgangsbeginn zu entrichten. Weiterhin ist aber auch eine Entrichtung der Gebühr in bar zu Lehrgangsbeginn möglich. Bitte bringen Sie in diesem Fall die Lehrgangsgebühr passend mit. Danke!

Die Kosten für die Schulung werden nicht von der Berufsgenossenschaft übernommen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt in unserer Geschäftsstelle.

Kündigung/Rücktritt

Der Auftraggeber kann ohne Angabe von Gründen bis spätestens 3 Kalendertage vor Beginn der Ausbildungsveranstaltung vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim Veranstalter. Rücktritte sind schriftlich an breitenausbildung(at)rotkreuz-ravensburg.de zu melden. Teilnehmer/innen, die ohne fristgemäße Rücktrittserklärung fernbleiben, sind zur Zahlung des vollen Entgelts verpflichtet.

Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir mündliche Absagen nicht berücksichtigen werden. Beachten Sie hierzu auch unsere AGBs zu „Kündigung / Rücktritt des Auftraggebers/ der Auftraggeberin“.