Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Bundesweiter Warntag

Der Countdown läuft: Am 10. September 2020 wird um 11 Uhr ein bundesweiter Probealarm unter Einbindung aller bei Bund, Ländern und Kommunen vorhandenen Warnmittel durchgeführt. Dazu gehören beispielsweise Warn-Apps, Radio, Fernsehen und auch lokale Warnmittel wie die Sirenen. Es ist die erste bundesweite Warnung seit 1990. Weiterlesen

Die Rotkreuzdose: Kleine Dose, große Hilfe

Wenn der Rettungsdienst kommt, stellt er viele, oft lebenswichtige Fragen – aber was, wenn man diese Fragen selbst gar nicht mehr beantworten kann? Wenn in dem Moment keine Angehörigen vor Ort sind, kann es kritisch werden. Abhilfe soll hier die Rotkreuzdose schaffen, die alle wichtigen Informationen für Notlagen bereithält. Weiterlesen

DRK warnt vor hoher Zeckengefahr in der Corona-Krise

In Zeiten der Corona-Krise treibt es bei schönem Wetter viele für Unternehmungen und ausgedehnte Spaziergänge ins Grüne. Dort lauern jedoch in diesem Jahr besonders viele Zecken, die zwei gefährliche Infektionskrankheiten übertragen können: die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und Borreliose. „Die Risikogebiete für einen vermehrten Zeckenanfall sind dieses Jahr größer, so Gerhard Krayss DRK-Geschäftsführer. Die Gefahr eines Zeckenstichs sei also sehr hoch. Bei richtigem Verhalten können Risiken jedoch verringert werden. Das DRK gibt folgende Tipps: Weiterlesen

Angehörige im Urlaub? Der DRK-Menüservice springt ein!

Gutes, ausgewogenes und schmackhaftes Essen ist ein Stück Lebensqualität, das zum Gelingen jedes Tages dazugehört. Viele Angehörige versorgen ihre Eltern beim Essen mit. Doch wenn der Sommerurlaub in der Familie ansteht, kommt es zum Problem. Weiterlesen

Schutzausrüstung nach Italien ist unterwegs

Durch die Spendenaktion „tutti fratelli“ generierte der DRK Kreisverband Ravensburg e.V. Spenden in Höhe von über 4.000 Euro aus Industrie, Handel, Kommunen, Stiftungen und der Bevölkerung Oberschwabens. „Hierfür möchten wir uns herzlich bei allen Spendengeber/-innen bedanken“, so DRK-Präsident Dieter Meschenmoser. Weiterlesen

„Kommunikation ist unsere Aufgabe“

Wenn Blaulicht und Martinshorn Passanten aufschrecken, ist für die Kreisbereitschaftsleitung des DRK-Kreisverbandes Ravensburg längst klar, ob sie beim Unglücksgeschehen gebraucht wird. Das ist nicht nur bei größeren Unfällen der Fall, sondern auch bei komplexen sozialen Ereignissen, wie der Flüchtlingskrise. Die Kreisbereitschaftsleiter Cornelia Barth, Matthias Lang und Raphael Ries koordinieren dann, welche Helfer es am Einsatzort braucht, welche Informationen sie benötigen und dass Beteiligte gut versorgt sind. Weiterlesen

Weltweite Bewegung: DRK - Im Zeichen der Menschlichkeit gegen Rassismus und Gewalt

Im Zeichen der Menschlichkeit setzt sich das Deutsche Rote Kreuz (DRK) für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und insbesondere die Würde aller Menschen ein. „Unsere Idee wird weltweit unter der Flagge der Menschlichkeit von über 100 Millionen freiwilligen Helfern und Engagierten getragen. Wir sind damit eine der größten humanitären Bewegungen unserer Zeit. Und als solche verurteilen wir aus gegebenem Anlass jede Form von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus,“ sagen Dieter Meschenmoser, Präsident des DRK Kreisverbandes Ravensburg… Weiterlesen

Spendenaktion „Tutti fratelli“ für das Italienische Rote Kreuz

Die Corona-Pandemie hat unsere Brüder und Schwestern des Italienischen Roten Kreuzes „Croce Rossa“ an seine Grenzen gebracht. Weiterlesen

DRK startet wieder mit Erste-Hilfe-Kursen

Nach der Corona-Pause bietet der DRK-Kreisverband Ravensburg e.V. nun wieder Erste-Hilfe-Kurse an, denn lebensnotwendige Maßnahmen kennen keine Pause. Unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften geben die Erste-Hilfe-Ausbilder ihr Wissen weiter. Weiterlesen

DRK-Menüservice hat wieder Kapazitäten frei

Sie sind körperlich eingeschränkt, krank oder bejahrt? Der Lieferdienst vom Menüservice des Deutschen Roten Kreuz in Ravensburg macht es Ihnen möglich, sich Einkaufen und Kochen zu sparen und dennoch ein heißes Mittagessen genießen zu können.   Weiterlesen

Seite 1 von 5.